Die Lehre der Bewegung

Die Kinesiologie wurde in den 1960er Jahren von Dr. George Goodheart, einem amerikanischen Chiropraktiker entwickelt.
Er hat festgestellt, dass unsere Muskeln mit verschiedenen Meridianen und Organen in Verbindung stehen und der Körper über ein sog. „Zellgedächtnis“ verfügt, in dem alle Erfahrungen gespeichert werden. Im Umkehrschluß bedeutet das, das wir auf bestimmte Reize mit einer veränderten Muskelkontraktion reagieren. Dieser Vorgang läuft vollkommen unbewusst ab und ist von uns nicht steuerbar.

Der Armlängenreflex

Ist eine Methode der Physioenergetik, die von Raphael van Asschee aus der Kinesiologie entwickelt wurde.

Im normal entspannten Zustand unseres Körpers, ist auch der Spannungszustand der Armmuskulatur des rechten und des linken Armes gleich.
Trifft nun ein bestimmter Reiz auf unseren Organismus, so reagiert einer der Arme mit einer anderen Muskelkontraktion als der andere und es entsteht (scheinbar) ein Längenunterschied der Arme.

Der besagte Reiz wird in der Psychosomatischen Energetik, für den Körper nicht spür- und wahrnehmbar auf der energetischen Ebene, mit dem Reba©-Testgerätes und speziell hierfür entwickelten hömöopathischen Tesmitteln erzeugt.

Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht § 3 weise ich darauf hin: Bei der hier vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um ein Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt ist. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethode selbst.

Termin anfragen

Vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.