Zum Lösen der Energieblockaden

Die PSE ist ein komplementäres Verfahren, dass von Dr. Reimar Banis in Zusammenarbeit mit Dr. Ulrike Banis entwickelt und erforscht wurde. Hier werden so unterschiedliche Verfahren wie die fernöstliche Medizin (TCM) und das indische Ayurveda mit der modernen Schulmedizin vereint.

Nach Auffassung der PSE hat jeder Mensch im Laufe seines Lebens einige Energieblockaden (sog. Konflikte) aufgebaut, die unseren Organismus daran hindern genügend Lebenskraft von außen aufzunehmen, bzw. die den Fluss unserer Lebenskraft behindern.
Da in unserem emotionalen Gedächtnis aber alle bisher durchlebten Emotionen gespeichert werden, und zwar ohne dazugehöriges Zeitgedächtnis werden diese Gefühle durch bestimmte Situationen immer wieder „erinnert“ und sorgen, mal mehr und mal weniger, für unangenehme Gefühle oder auch Reaktionen von uns, die wir so gar nicht wollen und uns deren Ursprung auch nicht erklären können.

 

Da sich die energetische Blockade auf allen Ebenen unseres Seins auswirkt entsteht so ein gestörtes Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele, wodurch die verschiedensten Symptome entstehen können.

Diese Energieblockaden entstehen durch länger zurückliegende, nicht verarbeitete seelische Verletzungen, die wir (oft auch ohne bewusste Erinnerung daran) erlitten haben. Um uns vor dem damit verbundenen seelischen Schmerz zu schützen, verlagern wir diese Konflikte nach außen.

Wenn diese Energieblockaden nun (mit entsprechenden homöopathischen Mitteln) aufgelöst werden, kann die Lebenskraft wieder ungehindert fließen und das ursprüngliche Gleichgewicht ist wieder hergestellt.

In der PSE werden 28 Energieblockaden unterschieden, wie z.B. mangelndes Selbstvertrauen, Wut, Angst, uvm.

Sabine Berndt - PSE

Die Methode

Zu Beginn wird die eigene energetische Ausgangssituation auf der Vitalebene, der Emotionalebene, der Mentalebene und der Kausalebene mit dem Reba©-Testgerät unter Zuhilfenahme eines kinesiologischen Muskeltestes gemessen, um festzustellen, wie viel eigene Energie zur Verfügung steht.

Die PSE geht davon aus, dass das jeweilige Symptom oder die Störung
auf eine energetische Blockade in einem der sieben Hauptenergiezentren (Chakren) des Körpers zurückzuführen ist.

Mit Hilfe des Reba©-Testgerätes ist es möglich, das entsprechende Chakra und die dazugehörige Blockade zu ermitteln. Diese wird dann, je nach Größe, über einen Zeitraum von zwei bis sechs Monaten mit speziell für die PSE entwickelten homöopathischen Komplexmitteln
(in Form von Tropfen oder Globuli) behandelt und dadurch energetisch gelöst.

In einigen Fällen reicht bereits die Behandlung einer Energieblockade aus, um das gewünschte Behandlungsziel zu erreichen, meistens sind aber die Therapie von drei oder auch mehr Blockaden notwendig. Insgesamt ergibt sich daraus eine Gesamttherapiedauer von einigen Monaten bis zu zwei Jahren in denen sich die Energieblockaden, bei einer korrekt durchgeführten Therapie, in der Regel komplett auflösen.

Gründe für eine Behandlung mit PSE können sein:

  • Lernprobleme
  • Vergesslichkeit
  • Prüfungsangst, Lampenfieber
  • Migräne
  • Spannungskopfschmerz
  • chronische Schmerzen, die sich durch schulmedizinische Therapie nicht wesentlich lindern lassen
  • Ängste
  • Panikattacken
  • Depressionen
  • Burn-out
  • Zwänge
  • Erschöpfung, Müdigkeit
  • Reizbarkeit
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • Neurodermitis
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern, AD(H)S, Stottern
  • Rheuma
  • Bluthochdruck
  • Asthma
  • Allergien
  • Hörsturz
  • erhöhte Anfälligkeit für Infekte
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • uvm.
PSE- Chakra

In welchen Abständen erfolgen die Termine

Der erste Termin dauert etwa 90 Minuten.
Je nach Größe der ermittelten Energieblockade ergibt sich dann eine individuelle Weiterbehandlung mit Abständen zwischen 6 und 12 Wochen.
Entweder zu einem kurzen Zwischentest (ca. 30 Min.) oder dem Nachtesten einer weiteren Blockade.(ca. 60 Min.).

Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht § 3 weise ich darauf hin: Bei der hier vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um ein Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt ist. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethode selbst.

Termin anfragen

Vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Bitte lösen Sie folgende Frage.
Diese Maßnahme dient der Abwehr von Spam.