Juckreiz, Rötungen & Co

Die Haut ist unser größtes Organ und stellt die Grenze zwischen uns und der Außenwelt dar. Sie zeigt deutlicher als jedes andere Organ, wie es uns geht.

Vielleicht erröten wir, wenn uns etwas unangenehm ist oder wir bekommen rote Flecken in Hals und Gesicht, wenn wir uns aufregen.
Die Haut zeigt also sehr deutlich, dass eine gewisse Grenze überschritten ist. Das ist manchmal notwendig und lässt sich oftmals auch nicht vermeiden und mit der Zeit gewöhnen wir uns an solche Situationen und reagieren dann ganz gelassen, d.h. wir erröten nicht oder bekommen keine „hektischen Flecken“ mehr.

Wenn aber die Abgrenzung gegenüber gewissen Personen, Situationen, usw. nicht mehr funktioniert, weil wir dem nicht aus dem Weg gehen können, kann es sein, dass unser Körper, in diesem Fall unsere Haut, eine deutlichere Sprache anwendet, wie z.B. Neurodermitis, Schuppenflechte, unklarer Juckreiz, Ausschlag und ähnliches.

Auch hier spielen wieder mehrere Faktoren, wie Vererbung, Umwelt, Nahrung usw. eine Rolle und sind bei der Behandlung stets miteinzubeziehen und zu berücksichtigen.

Sehr gerne unterstütze ich Sie bei der Therapie.

Termin anfragen

Vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Ich freue mich auf Ihre Nachricht.


Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.